French Connection: Die GORE-TEX Experience Tour (GET) lädt zum „Free Ski Mountaineering Camp”

Beim neuen Kapitel der GET, die bereits seit drei Jahren für Leidenschaft am Outdoor-Sport und faszinierende Naturerlebnisse steht, erwartet Extremsport-Fans ein besonderes Abenteuer à la française. Zusammen mit berühmten französischen Freeridern und Bergsteigern geht es zum „Free Ski Mounteneering Camp“ in die französischen Alpen. Bewerben können sich Abenteuerlustige ab sofort unter www.experience-tour.de.

Zusammen mit den berühmten Freeridern Seb Michaud und Bruno Compagnet sowie dem Extrem-Bergsteiger Christophe Dumarest erleben die Teilnehmer der GORE-TEX Experience Tour spannende Berg-Abenteuer. Gleichzeitig können sie sich von der neuen GORE-TEX Pro Technologie überzeugen, da sie die Produkte während des Projekts ausgiebig testen werden. GORE-TEX Pro Produkte eignen sind aufgrund ihrer hohen Atmungsaktivität und der enormen Reißfestigkeit besonders gut für extreme Sportarten wie Freeriding oder Bergsteigen.

Ausgestattet mit einer brandneuen Jacke vom Marken-Partner „Norröna“ und Handschuhen von „Level“ mit GORE-TEX X-TRAFIT® Technologie wird der Sprung in den frischen Powder zu einem unvergesslichen Erlebnis. Alle Teilnehmer werden mit einer intensiven Einführung in theoretische und praktische Grundlagen der Trendsportarten Ski Freeriding und Ski Mountaineering ins weiße Abenteuer geschickt.

Seb Michaud

Bereits mit drei Jahren stand der französische Freerider Seb Michaud zum ersten Mal auf Skiern. Nachdem er fünf Jahre Mitglied des französischen Free-Style-Teams war, entdeckte er seine Leidenschaft für das Freeriden und konnte seitdem zahlreiche internationale Erfolge für sich verbuchen. Den ersten Sieg errang der Extremsportler beim Red Bull Snow Thrill in Chamonix. Berühmt wurde der Freerider vor allem durch seine atemberaubenden Rückwärtssaltos von Felsvorsprüngen. Seb Michaud lebt in La Clusaz, hat zwei Kinder und ist einer von zwölf Freeridern, die bei der Freeride World Tour mitfahren.

 

Bruno Compagnet

„Nachdem ich 1994 den ersten Freeriding Wettbewerb in Europa gewonnen hatte, startete ich richtig durch: Ich war der erste Franzose, der es mit den Amerikanern in Alaska aufnahm. Seitdem hat sich mein Leben verändert, denn alles dreht sich nur noch um Skifahren und Reisen um die Welt“, so der französische Freerider Bruno Compagnet über sich selbst.

Christophe Dumarest

Der 33-jährige Franzose Christophe Dumarest ist Teil einer neuen Generation von Bergsteigern: schnell, technisch versiert, leistungsfähig und athletisch. In nur sechs Tagen überquerte Dumarest die Nordwand des Grandes Jorasses und bezwangmit seinem Freund und Begleiter Aymeric Clouet den nördlichen Abhang des Écrins-Massivs in Frankreich. Der Extremsportler verwendet all seine Energie auf die Suche nach neuen und einzigartigen Bergsteigerrouten in höchster Lage.

 

Save the date: GORE-TEX® Experience Tour „Free Ski Mountaineering Camp“

Freeride-Fans können sich zwischen dem 1. Dezember 2013 und 31. Januar 2014 unter dem Link www.experience-tour.com bewerben. Die Gewinner werden am 20. Februar 2014 bekannt geben. Vom 28. bis 30. März 2014 begeben sich die ausgelosten Teilnehmer auf ein unvergleichliches Freeride-Abenteuer in La Grace (Hautes-Alpes).

Weitere Informationen zum GORE-TEX Experience Tour Projekt und anderen spannenden Touren gibt es unter www.experience-tour.com.

 

Über die GORE-TEX® Experience Tour

Die GORE-TEX Experience Tour startete im Herbst 2010 mit den ersten Projekten und hat ein ehrgeiziges Ziel: die Experten und die junge Outdoor-Gemeinde zusammen zu bringen. Dazu hat die Marke GORE-TEX Outdoor-Spezialisten aus ganz Europa mobilisiert, die ihre Erfahrungen und Leidenschaft im Rahmen von Einzelprojekten teilen und weitergeben möchten. Die Projekte sind weitgefächert: neben alpinen Expeditionen sind auch Abenteuer in urbanem Umfeld möglich. Die Bandbreite ergänzen Disziplinen, die indirekt mit dem Sport zu tun haben, wie Outdoor Photographie oder TV-Dokumentationen. Outdoor-Begeisterte aus ganz Europa können sich für die einzelnen Projekte auf der Webseite bewerben.