Die Marke GORE-TEX beabsichtigt führender Textil-Partner internationaler Lifestyle Brands zu werden

Die Marke gibt Kooperationen mit den Labels Norse Projects, Yeezy, Loewe und adidas Originals bekannt

FELDKIRCHEN-WESTERHAM. April 2017 – Im Zuge der jährlichen Mailänder Designwoche FUORISALONE 2017 gab Gore Fabrics seine Expansionsstrategie im Bereich Lifestyle bekannt. Das Unternehmen stellte dort Urban- und Lifestyle Marken wie Norse Projects, Yeezy, Loewe und adidas Originals seine branchenführende Materialtechnologie vor, mit der Absicht Style und Design mit Performance und Funktionalität für die Entwicklung ihrer zukünftigen Bekleidungs- und Footwearkollektionen zu vereinen.

Bei einem Roundtable-Meeting während der Mailänder Design Woche FUORISALONE, im Rahmen derer die Marke bereits seit drei Jahren ausstellt, verkündete Gore Fabrics die neue Strategie. Im Rahmen der Messe ist Gore Fabrics Teil der multisensorischen, interaktiven Installation mit dem Titel LAYERSCAPES, die sich der immer enger werdenden Beziehung von Fashion und Performance widmet. Neben dem Gore Fabrics Key Account Manager Nil Juhl nahmen Tobia Sloth und Mikkel Grønnebæk des Kopenhagener Fashion Brands Norse Projects am Roundtable teil.

„Wir haben im Laufe der Jahre langfristige Partnerschaften mit Lifestylemarken auf der ganzen Welt etabliert. Heute wollen wir einen richtungsweisenden Anstoß geben, basierend auf den Konzepten Reworking, Design und Innovation, um internationalen Urban/Lifestylemarken einen einzigartigen Mehrwehrt zu bieten“, so Juhl.

Gore Fabrics arbeitet seit vielen Jahren mit den Fashion- und Lifestylemarken Acronym, adidas Originals, Arc’teryx Veilance, Asics Tiger, Camper, Herno, Nanamica, New Balance, Visvim und Woolrich zusammen.

Mit der aktuellen Lifestyle Strategie will Gore Fabrics im Bereich Innovation erneut über sich hinauswachsen und seine zukünftige Geschäftsausrichtung definieren. Diese Ausrichtung resultiert aus neuen Markttrends, denen zufolge die Zahl an Konsumenten steigt, die sich für vielseitig einsetzbare Kleidung und Schuhe entscheiden. Bekleidung, die jeden Tag und bei jedem Wetter getragen werden kann, in der Stadt und bei Outdooraktivitäten und dabei den Fokus auf Funktionalität und Style legt. Die Konsumenten heutzutage legen Wert auf Qualität, hochwertige Materialien und die Liebe zum Detail. Zudem soll bei der Fertigung die Umwelt möglichst wenig belastet werden.

Dieses neue Konsumverhalten schickt die Produktdesigner der Lifestyle Marken auf die Suche nach den branchenführenden Stofftechnologien, die sowohl Funktionalität als auch Innovation bieten. Die Marke GORE-TEX wird all diesen Ansprüchen gerecht. Im Laufe der 40-jährigen Firmengeschichte hat sich Gore Fabrics als einer der weltweiten Hauptproduzenten technischer Textilien etabliert und den Markt für Outdoor-, Casual-, und Performancebekleidung sowie Footwear revolutioniert. Dabei garantiert Gore Fabrics seinen Partnern immer die besten Technologien in Bezug auf Schutz und Komfort.

Über W. L. Gore & Associates, Inc.

Als technologieorientiertes Unternehmen legt Gore besonderen Wert auf Forschung und Produktinnovation. Das Produktangebot des Unternehmens reicht vom wasserdichten und atmungsaktiven Material GORE-TEX und anderen anspruchsvollen Funktionstextilien über medizinische Implantate bis hin zu Komponenten für den Einsatz in der Industrie und in der Luft- und Raumfahrtelektronik. Gore hat seinen Hauptsitz in den USA, beschäftigt bei einem Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar über 10.000 Mitarbeiter und unterhält Produktionsstandorte in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan und China.

In Europa nahm Gore seine Geschäftstätigkeit bereits einige Jahre nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 auf. Mittlerweile verfügt Gore über Standorte – Vertriebsniederlassungen und Fertigungsstätten – in den wichtigsten europäischen Ländern und bedient die hiesigen Märkte mit Produkten aus allen Unternehmensbereichen. Gore gehört zu den wenigen Unternehmen, die seit 1984 wiederholt unter die 100 besten Arbeitgeber Amerikas (100 Best Companies to Work For) gewählt wurden. Auch in Europa zählt Gore seit einigen Jahren zu den führenden Arbeitgebern und konnte sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden unter den Besten platzieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter gore.com.