29. November, 2017 , , ,

Ausgedehnte Hiking-Trips sorgen für das ultimative Abenteuer in der Natur dank komfortabler, multifunktionaler Ausrüstung

GORE-TEX® SURROUND® Produkte bieten Abenteurern genau die Flexibilität, die sie benötigen – unabhängig von jeglichen Wetterbedingungen, die sie vorfinden.

Feldkirchen-Westerham, 22. November 2017 – Mehrtägiges Wandern und Trekking mit den GORE-TEX® SURROUND® Produkten. „Warum wandern wir?“ Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort. Denn obwohl wir Menschen, evolutionsgeschichtlich betrachtet, zum Zurücklegen großer Distanzen geschaffen sind, handeln wir in unserem Alltagsleben fernab von unserer biologischen Veranlagung. Der technologische Fortschritt, das Transportwesen, die Infrastruktur sowie der urbane Lebensstil liefern uns immense Bequemlichkeiten – der Preis, den wir dafür bezahlen besteht darin, dass wir permanent „online“ und gleichzeitig abgetrennt von unseren Grundbedürfnissen sind.

Backpacking wurde einst nur den Hartgesottenen zugeschrieben – jenen, die sich der physischen und mentalen Herausforderung stellten, sich aus eigener Kraft aus der „Komfortzone“ zu befreien. Mittlerweile jedoch gibt es eine neue Generation von Wanderern, die es bevorzugt, längere Strecken in verschiedensten Wander-Territorien überall auf der Welt anzugehen. Die Zahlen sprechen für sich:

  • 232 Personen absolvierten bereits den Jakobsweg in Spanien.
  • 657 Genehmigungen wurden für Etappen von 500 Meilen (oder mehr) auf dem Pacific Crest Trail in den Vereinigten Staaten erteilt – unabhängig von der einen Million oder mehr Tages- oder Übernachtungswanderer on top.
  • Geschätzte 100.000 Trekking-Fans erkundeten bereits den Annapurna Circuit in Nepal, ob nur streckenweise oder ganz.

Die Gründe, eine ausgedehnte Wandertour zu unternehmen, sind so individuell wie unser Fingerabdruck. Dennoch kristallisieren sich in Studien bestimmte Aspekte heraus: Die mentale Herausforderung wird im Vergleich zur körperlichen Herausforderung als größer empfunden, und der Gedanke der Selbstversorgung ist nach wie vor weit verbreitet. Einige Wanderer suchen nach einem Ort, an dem sie sich beispielsweise von einem traumatischen Lebensereignis erholen können. Andere flüchten vor der Langeweile, der Konnektivität ihres Mobiltelefons oder dem alltäglichen Stress des modernen Lebens. Und fast alle sind von der Vorstellung beseelt, vollends in die Natur einzutauchen.

Diese neue Gruppe hat nichts mit „strammem“ Backpacking, mit „Aus-Gefriergetrocknetem-eine-Mahlzeit-Zubereiten” zu tun. Noch handelt es sich um wetteifernde Superathleten, die dem „Ultralight“-Paradigma folgen. Besagte Naturfreunde erwarten Komfort und Schutz, damit sie sich auf ihr inneres Erleben konzentrieren können – und auf das, was auch immer sie draußen erfahren möchten.

Früher haben Backpacker trainiert, um schweres Gepäck tragen zu können, und sich Zeit genommen, um schwere Schuhe „einzulaufen“. Hiker von heute möchten, dass ihre Ausrüstung für sie arbeitet – und es sich nicht umgekehrt verhält. Ausrüstung, die leicht, bequem, universell und vor allem sofort einsatzbereit ist. Denn genau das garantiert die ersehnte Freiheit.

Um die wachsende Nachfrage nach vielseitigen, leichten Wanderschuhen bedienen zu können, arbeitet W. L. Gore & Associates mit seinen Footwear-Partnern daran, die Verfügbarkeit seiner GORE-TEX® SURROUND® Schuhtechnologie für Kunden zu erhöhen. GORE-TEX® SURROUND® vereint Wasserdichtigkeit mit 360-Grad-Atmungsaktivität, gemacht fürs Leichtgewicht-Wandern sowie für Reiseschuhwerk, das mühelos – direkt aus der Schachtel – angezogen werden kann. Die „offene“ Konstruktion sorgt dafür, dass Feuchtigkeit und Wärme unterhalb des Fußes durch das GORE-TEX® Laminat in ein Belüftungsgitter entweichen können – und von dort durch die seitlichen Öffnungen der Sohle nach außen. Mit der angenehmen Nebenwirkung, dass die Füße trocken bleiben, das Wohlbefinden gesteigert und das Risiko von Blasen und Wundreibung gemindert wird.

Mit dem gleichen Anspruch an Komfort und Schutz verweist Gore zudem auf die Anpassungs- und Leistungsfähigkeit der GORE-TEX® Jacken – speziell für Wanderer. Die neuen GORE-TEX®  Zwei-Lagen-Produkte wurden mit mehrtägigen Hiking-Adventures im Hinterkopf designt und so mit weiteren Vorzügen versehen. Zudem brilliert die multifunktionale Außenschicht auch bei Regen, unter Einhaltung des GORE-TEX® GUARANTEED TO KEEP YOU DRYTM Versprechens. Und aufgrund der Atmungsaktivität bescheren GORE-TEX® Jacken Wanderern durchweg ein angenehmes Gefühl, auch wenn es nass und anstrengend wird.

GORE-TEX® SURROUND® Schuhe sind somit perfekt geeignet für Outdoor-Aktivisten und Traveller, die offen für neue Erfahrungen und Herausforderungen sind – also buchstäblich dafür bereit sind, die Langstrecke zu nehmen. Sie sind leicht im Gewicht, einsatzbereit direkt „out of the box“ und äußerst vielfältig, dank absoluter Wasserdichtigkeit kombiniert mit größter Atmungsfähigkeit, die durch 360-Grad-Luftströmung gewährleistet wird. SURROUND® Schuhe passen perfekt zu Menschen, die im Hier und Jetzt leben und zulassen, dass sich ihr Leben entfalten kann, genau wie ein Pfad in unberührter Natur. Oder anders ausgedrückt: Ein Schuh für alle Lebenslagen. GORE-TEX® SURROUND® Schuhe sind unter anderem erhältlich von adidas, Meindl und LOWA.

Ebenso vielseitig einsetzbar sind die multifunktionalen GORE-TEX® Jacken, die in Zusammenarbeit mit ausgewählten Markenpartnern hergestellt werden. Für mehrtägiges Wandern und Trekking empfiehlt Gore Jacken unter anderem von Mammut, Berghaus, Patagonia und The North Face.

Über W. L. Gore & Associates, Inc.

Als technologieorientiertes Unternehmen legt Gore besonderen Wert auf Forschung und Produktinnovation. Das Produktangebot des Unternehmens reicht vom wasserdichten und atmungsaktiven Material GORE-TEX und anderen anspruchsvollen Funktionstextilien über medizinische Implantate bis hin zu Komponenten für den Einsatz in der Industrie und in der Luft- und Raumfahrtelektronik. Gore hat seinen Hauptsitz in den USA, beschäftigt bei einem Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar über 10.000 Mitarbeiter und unterhält Produktionsstandorte in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan und China.

In Europa nahm Gore seine Geschäftstätigkeit bereits einige Jahre nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 auf. Mittlerweile verfügt Gore über Standorte – Vertriebsniederlassungen und Fertigungsstätten – in den wichtigsten europäischen Ländern und bedient die hiesigen Märkte mit Produkten aus allen Unternehmensbereichen. Gore gehört zu den wenigen Unternehmen, die seit 1984 wiederholt unter die 100 besten Arbeitgeber Amerikas (100 Best Companies to Work For) gewählt wurden. Auch in Europa zählt Gore seit einigen Jahren zu den führenden Arbeitgebern und konnte sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden unter den Besten platzieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter gore.com.