01. Februar, 2013 , , ,

Für extremste Bedingungen – Gore präsentiert neue, robustere und wesentlich atmungsaktivere Generation von GORE-TEX Pro Produkten

W.L. Gore & Associates (Gore) dreht weiter am Innovationsrad und präsentiert für den Herbst/Winter 2013/2014 eine komplett neue GORE-TEX Pro Generation: dauerhaft wasser- und winddichte sowie atmungsaktive 3-Lagen-Laminate, die sich jetzt im Vergleich zu ihren Vorgängerprodukten noch robuster und deutlich atmungsaktiver präsentieren. Für alle Profi-Bergsportler sowie die weltweit über 20 Millionen anspruchsvollen Outdoor- und Freeride-Enthusiasten heißt das: mehr Komfort in Kombination mit perfektem Schutz bei extremsten Wetterbedingungen.

 

Von Profis für Profis
Immer besser, immer extremer und anspruchsvoller. Mit den Zielen der Outdoorsportler wachsen ständig auch die Anforderungen an das Material. In Sachen Bekleidung heißt das: Bergsport-Profis brauchen Jacken und Hosen, auf die sie sich beim Klettern, bei Expeditionen, beim Skitourengehen, Freeriden oder bei sonstigen Outdoor-Abenteuern bedingungslos verlassen können. Bekleidung, die sogar den täglichen extremen Anforderungen von Bergführern oder Profiathleten standhält und ihnen dauerhaft in jeder Situation, bei jedem Wetter zuverlässigen Schutz und maximales Wohlfühlklima bietet, um höchste Leistung abrufen zu können. Auf die Marke GORE-TEX verlassen sich seit vielen Jahren zahlreiche namhafte Profiathleten wie Ines Papert, Stefan Glowacz oder David Lama und diese arbeiten auch intensiv bei der Produktentwicklung der neuen Generation der GORE-TEX Pro Produkte mit: Bekleidung für höchste Ansprüche und Ziele, die dank einer neuen, revolutionären, zum Patent angemeldeten Membran-Technologie* eine verbesserte Robustheit und bis zu 28 Prozent höhere Atmungsaktivität im Vergleich zu seinen Vorgängerprodukten bietet.

 

Lang anhaltende, garantierte Funktionalität
Stürze, die beim Freeriden oft nicht ausbleiben oder Verschleiß durch häufiges Tragen, steckt das neue GORE-TEX Pro deshalb ebenso locker unbeschadet weg wie raue Felsberührungen beim Klettern, reibende Klettergurte oder scheuernde Rucksackriemen. Dank der verbesserten Atmungsaktivität wird der Schweiß bei den Anstiegen oder adrenalinheißen Abfahrten jetzt wesentlich schneller nach außen abtransportiert. Gerade bei Aktivitäten mit häufigem Wechsel zwischen Belastung und Erholungsphase, wo man sonst schon mal leicht ins Frösteln kommt, wird maximaler Komfort bei unterschiedlichen Wetterbedingungen gewährleistet. Auch, weil wie bei allen GORE-TEX Produkten auch hier das Markenversprechen gilt: „GUARANTEED TO KEEP YOU DRYTM“ für dauerhaft wasserdichten und winddichten Wetterschutz. Nässe von außen bleibt ebenso wie der gefürchtete Windchill-Effekt so über die gesamte Lebensdauer des Bekleidungsstücks draußen.

Dass es Gore mit seinen neuen GORE-TEX Pro Laminaten gelungen ist, die für Outdoor-Profis wichtigsten funktionellen Eigenschaften wie hohe Atmungsaktivität und extreme Robustheit mit Komfort durch garantiert dauerhaften Wetterschutz zu vereinen, haben zahlreiche Labor- und Praxistests bewiesen. „Die Härtetests mit zahlreichen Bergführern haben uns erlaubt jene Erkenntnisse über die lang anhaltende Funktionalität nachzustellen, die Outdoor-Enthusiasten in der Regel selbst erleben“, sagt Tom Gray, Produktspezialist bei Gore.

 

Namhafte Partner
Die neuen GORE-TEX Pro Laminate werden im Herbst/Winter 2013/2014 weltweit von zahlreichen namhaften Konfektionäre verwendet: u.a. von Adidas, Arc’teryx, Armada, Berghaus, Burton, Eider, Elevenate, Haglöfs, L.L. Bean, Mammut, Marmot, Millet, Mountain Equipment, Norrona, Oakley, Orage, Outdoor Research, Patagonia, Peak Performance, Quicksilver, Salewa, Salomon, Scott, Sweet Protection, Tierra, The North Face.

 

* Mehr zur neuen GORE-TEX Pro Technologie in der nächsten Pressemeldung.