11. September, 2019

GORE-TEX präsentiert „Haifischflosse“ Parka und Hose aus der HW19 adidas Originals PT3 LASCU Kollektion designed von Conroy Nachtigall

FELDKIRCHEN-WESTERHAM, (26. August, 2019) – Nach zwei erfolgreichen Saisonen in der Zusammenarbeit mit adidas Originals, stellt die Marke GORE-TEX Jacken und Hose aus der PT3 LASCU Kollektion vor, deren Designmerkmal an eine Haifischflosse erinnert. Das PT3 Konzept basiert auf drei Komponenten: der Design-Philosophie von adidas Originals “the past empowers the future”, der Kooperation mit Designer Conroy Nachtigall sowie dem Einsatz von GORE-TEX Funktionstextilien, die mit adidas Originals typischen Accessoires und Materialien kombiniert werden. Für die HW19 Saison präsentiert die Marke GORE-TEX einen wasserdichten & atmungsaktiven LASCU GORE-TEX Parka und eine Jacke sowie eine winddichte & atmungsaktive LASCU GORE-TEX INFINIUM™Hose, die ab 1. September in Deutschland erhältlich sind.

Die kreative Herausforderung bestand darin, Platz für die Isolierung zu schaffen. Diese ist per zusätzlichem Reißverschluss im Parka integriert und kann bei Bedarf zusammengefaltet und im Parka verstaut werden kann. Voluminöse und potentiell beim Tragen des Parkas störende Elemente wurden von Conroy als Designelemente adaptiert, die der Form einer Haifischflosse nachempfunden sind. Zwei Taschen seitlich am Rücken bieten Stauraum für die komprimierte Isolationsschicht und so mehr Tragekomfort. Dasselbe Designprinzip wurde bei der GORE-TEX INFINIUM™ Hose angewandt. Um den Verlust einzelner Isolationselemente bei den LASCU GORE-TEX Produkten zu vermeiden, sind diese Einzelteile nicht völlig abtrennbar.

Conroy Nachtigall sagt: “Zu Beginn des LASCU Projekts haben wir zunächst Daten zur Körperkerntemperatur ausgewertet und neu interpretiert. Dabei war zentral, Wärme, Mobilität, Komfort und Flexibilität in konstanter Balance zu halten, ohne dabei eine der Eigenschaften zu vernachlässigen oder gar die Wasserdichtigkeit von GORE-TEX außer Acht zu lassen. Gleichzeitig wollten wir die Möglichkeit zu nutzen, durch diesen Entwicklungsprozess etwas Neues zu erschaffen.“

Produktinformationen:

  • Wasserdichter & atmungsaktiver GORE-TEX adidas PT3 LASCU PARKA ED5680 (VK 650 EUR)
  • Wasserdichte & atmungsaktive GORE-TEX adidas PT3 LASCU JACKE ED5681 (VK 500 EUR)
  • Winddichte & atmungsaktive GORE-TEX INFINIUM™ adidas PT3 LASCU HOSE ED5683 (VK 200 EUR)

Ab September sind die LASCU GORE-TEX und GORE-TEX INFINIUM™ Artikel in Deutschland erhältlich.

 

Daten & Fakten der GORE-TEX Jacken mit KARKAJTechnologie

Zusätzlich zur neuen LASCU Kollektion, bietet adidas Originals PT3 weiterhin GORE-TEX Jacken mit KARKAJ Technologie an – eine leichte, verstaubare und verlässliche Lösung, die dank des GUARANTEE TO KEEP YOU DRY™Versprechens vor Wind und Wetter schützt. Durch die Transformation der Jacke entsteht eine einzigartige Silhouette. Die Technologie, ermöglicht es dem Träger, das Kleidungsstück problemlos in ein tragbares Accessoire umzufunktionieren. adidas Originals PT3 wird in der HW19 Saison mit einem winddichten, atmungsaktiven GORE-TEX INFINIUM™ Windbreaker mit KARKAJ-Technologie fortgesetzt, der ebenfalls umfunktioniert werden kann und vielseitigen Komfort bietet. Zwei GORE-TEX KARKAJ-Produkte sind verfügbar:

  • Wasserdichte& atmungsaktive GORE-TEX Jacke PT3 KARKAJ JACKE ED5679 (VK 350 EUR)
  • Winddichter & atmungsaktiver GORE-TEX INFINIUM KARKAJ WINDBREAKER ED5682 (VK 250 EUR)

 

Über Conroy Nachtigall, Designer

Conroy Nachtigall hat in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Kollaborationen mit anderen Bekleidungsunternehmenumgesetzt. Die neue urbane Linie integriert das fundierte technische Know-How der Marke GORE-TEX und präsentiert funktionsorientierte Menswear, die speziell für den Einsatz in der Stadt entwickelt wurde.

Über W. L. Gore & Associates, Inc.

Als technologieorientiertes Unternehmen legt Gore besonderen Wert auf Forschung und Produktinnovation. Das Produktangebot des Unternehmens reicht vom wasserdichten und atmungsaktiven Material GORE-TEX und anderen anspruchsvollen Funktionstextilien über medizinische Implantate bis hin zu Komponenten für den Einsatz in der Industrie und in der Luft- und Raumfahrtelektronik. Gore hat seinen Hauptsitz in den USA, beschäftigt bei einem Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar über 10.000 Mitarbeiter und unterhält Produktionsstandorte in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan und China.

In Europa nahm Gore seine Geschäftstätigkeit bereits einige Jahre nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 auf. Mittlerweile verfügt Gore über Standorte – Vertriebsniederlassungen und Fertigungsstätten – in den wichtigsten europäischen Ländern und bedient die hiesigen Märkte mit Produkten aus allen Unternehmensbereichen. Gore gehört zu den wenigen Unternehmen, die seit 1984 wiederholt unter die 100 besten Arbeitgeber Amerikas (100 Best Companies to Work For) gewählt wurden. Auch in Europa zählt Gore seit einigen Jahren zu den führenden Arbeitgebern und konnte sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden unter den Besten platzieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter gore.com.