Gore® Invisible Fit schafft wasserfeste GORE-TEX Laufschuhe, die sich anfühlen als hätten sie keine Schutzmembran

Eine bessere Passform, mehr Tragekomfort, ein reduziertes Gewicht, weniger Wasserabsorption sowie schnelleres Trocknen sind nur einige der vielen positiven Eigenschaften der neuesten Laufschuhtechnologie von Gore.

Feldkirchen-Westerham, 14. Juni 2017 – Geht es um Laufschuhe, ist die wohl wichtigste Anforderung die Passform. W. L. Gore & Associates führt diesen Herbst eine neue Art der Herstellung von Laufschuhen ein: GORE® Invisible Fit erschafft einen wasserfesten, atmungsaktiven Laufschuh, der im Vergleich zu herkömmlichen wetterbeständigen Laufschuhen einmaligen Komfort, höchste Funktionalität und ideale Passform bietet.

Die GORE® Invisible Fit Technologie ist eine innovative Möglichkeit für Schuhhersteller die schützende GORE-TEX® Membran in Laufschuhe zu integrieren. Schuhe, die mit GORE® Invisible Fit hergestellt werden, bieten nicht nur kompletten Schutz vor unbeständigem Wetter, sondern fühlen sich zusätzlich wie Laufschuhe an.

Im Rahmen der GORE® Invisible Fit Technologie verbindet sich die GORE-TEX® Membran direkt mit einer Vielzahl an athletischen, funktionalen Schuh-Obermaterialien. Durch die perfekte Anpassung werden Falten und Unebenheiten eliminiert und somit Druckpunkte reduziert. Das garantiert eine optimale Passform im Vorderfuß-Bereich.

Eine individuelle Farb-Gestaltung lässt sich je nach Kundenwunsch umsetzen. So sehen Schuhe, die mit der Invisible Fit Technologie ausgestattet sind, genau so gut aus wie sie performen.

Dank der Technologie bleiben die Füße in den Schuhen selbst unter den regnerischsten Laufbedingungen trocken, ganz gemäß dem GORE-TEX® GUARANTEED TO KEEP YOU DRY™ Versprechen.

Der aktuellen Gore Konsumentenbefragung zufolge laufen 65 Prozent der Läufer bei feuchten, regnerischen Bedingungen oder sogar bei Schnee. Zusätzlich laufen 75 Prozent bei kaltem Wetter. Somit schätzen mehr als 75 Prozent der Läufer Wasser- und Windbeständigkeit sowie eine hohe Atmungsaktivität bei Laufschuhen.

„Wir haben anhand unserer Forschungsarbeit mit den Läufern herausgefunden, dass selbst härteste Bedingungen sie nicht vom Laufen abhalten. GORE® Invisible Fit Technologie ist die Antwort auf die Bedürfnisse der Kunden“, erklärt Kirk Christensen, Global Product Specialist Outdoor Athlete für die Gore Fabrics Division. „Wir haben mit den anspruchsvollsten Läufern gesprochen um einen Lösungsansatz für ihre Probleme zu finden. Hierdurch haben wir gleichzeitig auch die Geschäftsmöglichkeiten mit unseren Partner-Herstellern erweitert. Das Feedback, das wir von den Testläufern erhalten haben, ist überwältigend: ‚Ich dachte niemals, dass sich ein Schuh mit Schutzmembran so gut anfühlen kann.’ “

GORE® Invisible Fit Technologie wird Anfang Herbst mit ausgewählten Modellen von Saucony, inov-8, Merrell und Arc‘teryx Laufschuhen im Handel erhältlich sein. Weitere Marken werden im Frühjahr 2018 Schuhe mit der GORE® Invisible Fit Technologie vermarkten.

Über W. L. Gore & Associates, Inc.

Als technologieorientiertes Unternehmen legt Gore besonderen Wert auf Forschung und Produktinnovation. Das Produktangebot des Unternehmens reicht vom wasserdichten und atmungsaktiven Material GORE-TEX und anderen anspruchsvollen Funktionstextilien über medizinische Implantate bis hin zu Komponenten für den Einsatz in der Industrie und in der Luft- und Raumfahrtelektronik. Gore hat seinen Hauptsitz in den USA, beschäftigt bei einem Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar über 10.000 Mitarbeiter und unterhält Produktionsstandorte in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan und China.

In Europa nahm Gore seine Geschäftstätigkeit bereits einige Jahre nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 auf. Mittlerweile verfügt Gore über Standorte – Vertriebsniederlassungen und Fertigungsstätten – in den wichtigsten europäischen Ländern und bedient die hiesigen Märkte mit Produkten aus allen Unternehmensbereichen. Gore gehört zu den wenigen Unternehmen, die seit 1984 wiederholt unter die 100 besten Arbeitgeber Amerikas (100 Best Companies to Work For) gewählt wurden. Auch in Europa zählt Gore seit einigen Jahren zu den führenden Arbeitgebern und konnte sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden unter den Besten platzieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter gore.com.